Bodensee Blütenträume

Die einjährigen Blumenmischungen von Bodensee Blütenteppich halten wirklich, was sie versprechen!

Letztes Jahr hatte ich extra einen ungenutzten Wiesenstreifen mit der Mischung Uttwiler Sommer angesät. In den angefügten Bildern kann man die Entwicklung von der Aussaat (10. April) bis zu den letzten Blüten im Spätherbst (21. Oktober) beobachten. Durch den milden Herbst war die Blumenwiese auch im Oktober noch wunderschön. Da die Mischung aus sehr vielen verschiedenen einjährigen Blütenpflanzen besteht, veränderte sich das Bild laufend während dem ganzen Jahr. Im Sommer verabschiedeten sich frühblühende Arten, aber es kamen laufend neue Arten dazu. Im Herbst waren es dann noch vor allem Zinien, Cosmen, Malven und Ringelblumen. Am Anfang waren es Escholzien, Jumpfer im Grünen und Mohn. Wie man auf den Bildern sehen kann, war es das ganze Jahr ein einziger Blütenteppich.

Die Aussat ist einfach! Boden von Unkraut oder Gras befreien, leicht mit Rechen auflockern, die Samen auf die angegebene Fläche aussäen, Samen mit Rechen leicht einrechen und mit einer Schaufel oder kleiner Walze gut andrücken. Die ersten Wochen gut feucht halten, danach braucht es nur bei extremer Hitze etwas Wasser. Bei normal feuchtem Boden geht es ohne Wässern.

Gelesen 717 mal Letzte Änderung am Montag, 26 März 2018 07:41

 Top-Fachberatung
durch gelernte Fachleute

Grösste Auswahl
speziell für Urban Gardening

Einzigartig
persönlich, sympatisch, flexibel

Trendige Sortimente
vom Profi empfohlen

Shop Langnau

  • Raschle Dorfgärtnerei
    Neue Dorfstrasse 35
    8135 Langnau am Albis
  • 044 713 31 80
  • Mo–Fr: 08:00 – 18:30 Uhr
    Sa: 08:00 – 17:00 Uhr
    Öffnungszeiten an speziellen Tagen

Shop Wädenswil

  • Raschle Gartencenter
    Einkaufscenter «di alt Fabrik»
    Florhofstrasse 9, 8820 Wädenswil
  • 044 780 31 30
  • Mo–Fr: 08:00 – 19:00 Uhr
    Sa: 08:00 – 17:00 Uhr
    Öffnungszeiten an speziellen Tagen
 

Administratives zum Shop